Museumsplaner 360° (2013) in arbeit // responsive web app

Das Projekt


Der Museumplaner entsteht im Rahmen meiner Tätigkeit als Projektmitarbeiter am Teilprojekt "Interaktive Medien im Museum" der Forschungsgruppe "Creative Media" der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Ziel ist basierend auf der Kooperation zwischen den Fachbereichen Bereiche Konservierung und Restaurierung, Museumskunde und Informatik ein wissensbasiertes 3D-Simulationstool bereitzustellen, das die visuelle Planung einer Ausstellung unterstützt, darüber hinaus allerdings vor allem die Einhaltung konservatorischer Vorgaben gewährleistet.

Die Anwendung wird als Web-Applikation entwickelt, um eine plattformunabhängige Nutzung zu gewährleisten: die Planung findet am stationären Computer statt, während Planungsergebnisse auch vor Ort auf dem Tablet oder Smartphone (zukünftiger WebGL Support vorausgesetzt) abgerufen werden können. Dies wird erst du den Einsatz innovativer Webtechnologien ermöglicht. Insbesondere aufgrund der weitreichenden Möglichkeiten, die WebGL (Web Graphics Library) in Verbindung mit JavaScript offeriert, können alle Inhalte in ansprechende Weise im Browser dargestellt werden.

Das Frontend der Applikation wird mittels Angular JS als Single Page App realisiert. Angular bietet erstklassige Möglichkeiten die Verwaltung der Applikationsdaten gemäß CRUD im Zusammenspiel mit einem REST Backend zu realisieren. Aufgrund der MVC Struktur bleiben auch umfangreichere Projekte übersichtlich und wartbar. Das Backend verwendet das PHP MVC Framework Laravel und stellt lediglich ein REST Interface inklusive Authentifizierung zur Verfügung.

Technologien

Angular JS, three.js, Foundation Framework, Responsive, Laravel, REST

Hinweis

Login: test@htw-berlin.de // test